VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

02.02.2013 Waiblinger Prellball-Turnier

drei Turnier-Sieger vom VfL WN:
Schülerinnen, männl. Jugend und M-40

Kim, Isabelle, Jenny und Eva (Schülerinnen) stürmten unbeirrbar durch den Turnier-Tag und gewannen jeweils beide Spiele gegen Babenhausen, Rieschweiler und Gundernhausen. 1. Platz

Robin, Tim und Moritz (Schüler 1) gewannen gegen Waiblingen 2, Gunderhausen 1 und Gundernhausen 2. Nur gegen Rieschweiler mussten sie sich mit einem Ball geschlagen geben. Dies war auch der Grund, weswegen sie (punktgleich mit dem Turniersieger!) Rieschweiler auf dem Podest den Vortritt lassen mussten. Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass sie sowohl die weibl. Jugend aus Schachen als auch aus Babenhausen vollkommen ungefährdet (und außerhalb der Wertung) besiegt haben. 2. Platz

Tom David, Jamiel, Jonas und Adrian (Schüler 2) gewannen die Partie gegen Gundernhausen 1 mit deutlichem Vorsprung, gegen Gundernhausen 2 konnten sie ein Unentschieden verbuchen, ihre Spiele gegen Waiblingen 1 und Rieschweiler verloren sie leider. 4. Platz

Tobi, Tobias und Lennart (männl. Jugend) spielten im Feld der M-allg mit, sie verloren ihre Spiele gegen Ottakring, Edingen, Oberschopfheim und Freiburg. Die Gegner waren eine echte Herausforderung, aber leider nicht zu knacken. Mangels Konkurrenz im eigenen Lager 1. Platz

Harry, Klaus und Andy (M-30) spielten mit der M-LK in zwei Gruppen. Die Spiele gegen die M- LK aus Weiler, Krumbach und Ludwigshafen gingen verloren, gegen M-30 aus Nürnberg-Reichelsdorf gelang ein Unentschieden. Nach den Kreuzspielen (hier fehlt mir noch der Plan) erreichten sie den 4. Platz.

Roli, Martin und Oli (M-40) gewannen in der Hinrunde überdeutlich ihre Partien gegen Reutin M-40 und Krumbach M-50 und konnten auch München M-50 auf Abstand halten. In der Rückrunde ließen Kondition und Konzentration etwas nach, so dass zwar Reutin M-40 und Krumbach M-50 erneut geschlagen werden konnten, gegen München M-50 aber nur noch ein Unentschieden drin war. Doch diese eine Partie konnte den 1. Platz nicht mehr gefährden.

Tanja, Meli und Taddy (F-LK 1) spielten ein wahrlich ausgeglichenes Turnier: zwei Siege (gegen Waiblingen 2 und Ottakring), zwei Unentschieden (gegen Freiburg und Weiler) und zwei Niederlagen (gegen Berkenbaum und Babenhausen) waren die Bilanz ihres Tages:
4. Platz

Nathalie, Anne und Teresa (F-LK 2) mussten sich der Übermacht aus Berkenbaum, Babenhausen, Weiler und Waiblingen 1 beugen. Immerhin gelang gegen Freiburg ein Unentschieden. 7. Platz

Arne, Lukas, Jannik und Jochen (M-LK) spielten in der zweiten gemischten M-LK/M-30-Gruppe. Dort verloren sie mit je einem Ball gegen Berkenbaum M-LK und Kaiser-Ebersdorf M-30, etwas deutlicher jedoch gegen Gundernhausen M-LK und Oberschopfheim M-30. In den Kreuzspielen gelang die Revanche gegen Gundernhausen M-LK und ein Sieg über Nürnberg-Reichelsdorf M-30. Resultat: 5. Platz

Insgesamt waren 34 Mannschaften am Start, 9 alleine schon vom VfL Waiblingen.



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abteilung Prellball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 56 14 46

E-Mail:
prellball@vfl-wa...

https://www.bildungsspender.de/vfl-waiblingen


ITOGETHER