VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

21. März 2015 - Verbandsliga
Süddeutsche Seniorenmeisterschaften in Huchenfeld

Markus+Oli (M-40), Klaus+Harry+Micha+Andi (M-30), Martin+Roli (M-40)

Markus+Oli (M-40), Klaus+Harry+Micha+Andi (M-30), Martin+Roli (M-40)

Sensation perfekt:
sowohl die M-30 als auch die M-40 haben sich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert!!

Klaus, Harry, Micha und Andi (M-30) holen sich vor Weiler und Nürnberg den Titel des Süddeutschen Meisters!!

Markus, Oli, Martin und Roli (M-40) positionieren sich hinter Eisenberg und Rieschweiler auf Platz 3!

Ein langgehegter Traum geht in Erfüllung: beide Männer-Teams fahren am 25./26. April 2015 zu den Deutschen Meisterschaften nach Giengen!!
Herzlichen Glückwunsch an Euch, Männer!


Spielberichte:
Die M-30 startet mit einem unverhofften Punktgewinn durch ein 29:29 gegen Weiler. Der folgende Höhenflug wurde im Ansatz abgewürgt: trotz Halbzeitführung die Partie gegen Reichelsdorf mit 2 Bällen verschenkt! Frust verleiht Flügel: extrem spannendes Duell mit ständigem Führungswechsel gegen Oberschopfheim mit dem glücklichen Ende für WN.
Vor dem letzten Waiblinger Spiel war Reichelsdorf bereits durch und hatte 4:4 Punkte auf dem Konto. Die Konkurrenten Krumbach, Oberschopfheim, Waiblingen und Weiler hatten vor ihrer letzten Partie jeweils 3:3 Punkte gesammelt. Das bedeutete Hochspannung: wer gewinnt, ist weiter, wer verliert muss bangen. Falls beide letzten Spiele unentschieden ausgingen, wären alle Mannschaften (von Platz 1-5!) punktgleich!
Also musste WN gegen Krumbach alle Reserven mobilisieren. Nach 13:13 zur Halbzeit waren zumindest die WN-Fans beinahe am Rande ihrer Nerven! Sie wurden erlöst von einem 23:19-Sieg ihrer Mannschaft, die Teilnahme an der DM war sicher. Allerdings punktgleich mit den Kontrahenten aus Weiler, dem Dauerrivalen und ewigen Sieger aus dem Allgäu. Der süddeutsche Meistertitel musste also noch ausgespielt werden: 2x5 Minuten WN gegen Weiler. Ein absolut hochklassiges Spiel, spektakuläre Ballwechsel, die Luft knisterte, die Spannung stieg. Zur Halbzeit WN 1 Ball vorne – dann wieder Ausgleich, dann wieder 1 vorne, in aufregendem Wechsel… Dann endlich 3 Punkte hintereinander für WN und mit einem 19:15 Endstand gelang eine Premiere: zum allerersten Mal ist eine M-30 des VfL WN süddeutscher Meister geworden!!

Die M-40 startete denkbar holprig in das Turnier: 9 Bälle zurück gegen Boxberg, 5 Bälle im Rückstand gegen Eisenberg, immerhin nur noch mit 1 Ball verloren gegen Rieschweiler. Doch wer in der Vorrunde keine Punkte holt, muss in der Rückrunde die Reißleine ziehen, sonst fahren andere zu den Deutschen Meisterschaften!!
Das Rückspiel gegen Boxberg lief super und endete mit einem deutlichen Sieg für WN. Allerdings fiel die Niederlage gegen Eisenberg noch deutlicher aus als in der Vorrunde! Die Fachleute errechnen, dass zu diesem Zeitpunkt noch ein einziger Punkt fehlt, um das Ticket für die DM lösen zu können…
Gegen Rieschweiler gibt’s die Erlösung: die Partie ist hart umkämpft, nach 16:16 zur Halbzeit gibt es ein 30:30 als Endstand, der notwendige Punktgewinn ist geschafft, Platz 3 ist gesichert und somit – ohne ein Entscheidungsspiel – die Quali für die Deutschen Meisterschaften!!
Anja


WKZ 26.03.2015 [1.0 MB] WKZ 26.03.2015 [1.0 MB]


Senioren Süddt. Meisterschaften 2015 Senioren Süddt. Meisterschaften 2015



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abteilung Prellball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 56 14 46

E-Mail:
prellball@vfl-wa...

https://www.bildungsspender.de/vfl-waiblingen


ITOGETHER