VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

16.10.2011 Verbandsliga Männer/Frauen

eine Frauenmannschaft und drei Männerteams aus WN spielten in Giengen um den Schwabenpokal

Tanja, Meli, Taddy und Nathalie belegten den 1. Platz. Unsere Frauen hatten einige Spiele gegen Männermannschaften, da im Starterfeld außer WN nur noch eine Frauenmannschaft aus Weiler gemeldet war. Sowohl die Außenleute Tanja und Nathalie in der Annahme als auch Meli und Taddy im Schlag zeigten sehr gute Leistungen und gewannen das Hinspiel gegen Weiler ungefährdet. Im Rückspiel gerieten sie leicht ins Hintertreffen; doch gemeinsam konnten sie das Ruder herumreißen und auch diese Partie gewinnen.
Tanja

M30-1: Andy, Klaus und Harry landeten punktgleich mit Kehlen und Rißtissen auf dem 2. Platz. Hier stand eine "neue" Waiblinger Mannschaft auf dem Feld. Daher die Schwierigkeiten, im vereinseigenen Duell mit der M30-2 die Oberhand zu gewinnen und auch zu behalten. Auch gegen Kehlen hatten unsere Spieler noch nicht richtig zusammengefunden; selbst mit den Angaben konnten nicht viele Punkte erzielt werden, die Partie ging verloren. Gegen Rißtissen lief's dann endlich wie gewünscht: saubere Annahmen lieferten die Vorlagen für präzise Schläge, die unmittelbar die Punktebilanz verbesserten: ein wohlverdienter Sieg. Mit Weiler stand eine sehr erfahrene Mannschaft im Feld gegenüber. Trotz einer aus Waiblinger Sicht sehr schönen und sauber gespielten 2. HZ konnte ein Rückstand nicht vermieden werden und die Partie war verloren.
Klaus

M30-2: Ralf, Markus und Ersatzmann Jochen (für Jürgen) erreichten leider nur den 5. Platz. Diese Mannschaft litt unter dem Handikap, nur noch eine Dreier-Mannschaft zu sein und außerdem auf einen weiteren Stammspieler verzichten zu müssen. Drei gute Spieler sind eben nicht auf Anhieb eine gute Mannschaft...
Das vereinseigene Duell entwickelte sich nach ausgeglichener erster Halbzeit und gutem Spiel auf beiden Seiten dann doch zum Vorteil der ersten Mannschaft. Gegen Rißtissen war das Spiel zu Anfang recht holprig. Später verlief es ausgeglichen, dennoch ließ sich eine knappe Niederlage nicht vermeiden. Gegen Kehlen spielte der VfL zwar recht gut, letztlich aber mit zu geringer Durchschlagskraft. Gegen Ende der Partie geriet WN in eine absolute Schwächephase, so dass Kehlen mühelos davonziehen konnte. Das Spiel gegen die Frauen aus Weiler lief außerhalb der Wertung und lockerte den Spielplan auf. Es gab lange Ballwechsel, bis die Männer in der 2. Halbzeit dann Ernst machten und sich deutlich absetzten. Dieser Sieg beflügelte den VfL gegen Weiler zunächst, so dass unsere Männer mit 2 Bällen Vorsprung in die Pause gehen konnten. Half aber auch nicht: Einbruch in der 2. HZ und deutliche Niederlage gegen den späteren Pokalsieger. Ein versöhnlicher Schlusspunkt des Spieltages war die Partie gegen Gastgeber Giengen: konzentriertes und konsequentes Spiel bescherte WN einen wohlverdienten Sieg.
Ralf

M40: Martin, Roli und Oli erreichten den 2. Platz.



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abteilung Prellball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 56 14 46

E-Mail:
prellball@vfl-wa...

https://www.bildungsspender.de/vfl-waiblingen


ITOGETHER