VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

06.11.2011 Verbandsliga Männer/Frauen

M30-1 Micha am Schlag

M30-1 Micha am Schlag

26 Mannschaften waren in den Hallen des Waiblinger Berufsschulzentrums am Start.

M30-2: Mario, Ralf, Nuggi und Markus
Sie traten gleich zu Beginn gegen die vereinseigene Konkurrenz (30:39) an. Trotz wirklich guten Spieles hatten sie leider keine Chance auf den Sieg, aber dennoch sehr viel Spaß am Spiel. Gegen Rißtissen (23:37) kamen die Waiblinger nicht ins Spiel. Es lief zu wenig über Außen und ein früher Rückstand konnte nicht mehr aufgeholt werden. Die Partie gegen Weiler (23:36) begann mit einer knappen Waiblinger Führung, die jedoch durch zu viele Annahmefehler bald wieder verloren ging; mit ihr leider auch das ganze Spiel. Gegen Kehlen (21:42) schien sich das Blatt zu wenden: es gelang zunehmend, den Gegner auszuspielen. Vielleicht trug die sehr großzügige Schiedsrichterleistung (auf beiden Seiten) mit zur Verunsicherung bei – jedenfalls stand auch in dieser Partie der Sieger auf der anderen Seite des Feldes. Oberschopfheim (30:39) erspielte sich rasch einen Vorsprung, den die Waiblinger trotz heftigem Auf und Ab auf beiden Seiten nicht wesentlich verkleinern konnten. Auch gegen Freiburg (22:33) spielte WN konzentriert und konstant. Doch auch dieser Gegner war zu stark.
Fazit: Die Mannschaft gab zu Beginn der Saison einen Stammspieler an die erste Mannschaft ab und hat diesen Verlust natürlich noch nicht wieder aufgeholt. In neuer Besetzung schöpften sie den Rahmen ihrer Möglichkeiten sehr konzentriert aus und waren mit ihrem Spiel durchaus zufrieden. Leider lag nicht mehr drin…
Ralf

M30-1: Andy, Micha, Klaus und Harry
Gegen die WN M30-2 (36:25) stand die Mannschaft kompakt, es gab kaum Missverständnisse und wenig Eigenfehler – der Sieg war nicht gefährdet. Gegen Freiburg St. Georgen (35:25) kamen viele saubere Spielzüge auf Waiblinger Seite zustande. Zu Anfang der 2. Halbzeit gab es einen kleinen Einbruch, der allerdings wieder wett gemacht werden konnte – Sieg. Auch hier stand die Mannschaft dicht: drei vorne, einer versetzt dahinter. In der Partie gegen Weiler (30:35) hat WN in der ersten Halbzeit zu viele Punkte verschusselt, die sich die erfahrenen Gegner nicht mehr nehmen ließen. Zwar spielte WN in der 2. Halbzeit wesentlich sicherer und konnte aufholen, doch beim Abpfiff fehlten noch 5 Bälle. Das Spiel gegen Kehlen (34:26) lief aus Waiblinger Sicht nicht so rund, es wurden auch sehr viele Eigenfehler gemacht. Wichtig aber zum Schluss der Sieg. Die Gegner aus Oberschopfheim (45:23): Oberschopfheim waren nicht mehr in der Lage, ihr Können abzurufen, da sie bereits mehrere Spiele in Folge gespielt hatten. Daher hatte es WN in diesem Spiel nicht allzu schwer, was auch das Endergebnis zeigte. Rißtissen (37:31) stand sehr kompakt und hat dadurch viel abgefangen. WN brachte trotzdem immer wieder Angriffe durch. Die 3-1-Aufstellung bot einen starken Abwehrriegel, es wurden wenig Eigenfehler gemacht, so dass der erkämpfte Vorsprung gehalten werden konnte.
Klaus

Frauen: Meli, Taddy, Nathalie und Tanja
Im ersten Spiel gegen die Frauen aus Weiler konnten wir unsere Leistung nicht abrufen und mussten uns geschlagen geben. Im letzten Durchgang hatten wir noch einmal die Chance, gegen die Mädels aus Weiler anzutreten. Trotz eines harten Tages konnten wir unsere Stärken noch einmal mobilisieren und erkämpften uns einen Sieg. Doch leider reichte es uns nicht ganz, das Ballverhältnis aus dem verlorenen Spiel wett zu machen. Wir bleiben dran und setzen auf den nächsten Spieltag.
Tanja

M40: Willy, Roli und Oli
Spiele gegen M40 aus Edingen (38:30), Reutin (34:28), Prag Stuttgart (29:32) und Weiler (34:30), gegen M50 aus Offenburg (37:36) sowie F aus Weiler (39:26).

M allg.: Tobias, Lukas und Julius
Spiele gegen Wiesloch (29:30 / (26:30), Freiburg St. Georgen (29:31 / 28:32) und Zell-Weierbach (35:31 / 25:33).


Bildergalerie Bildergalerie



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abteilung Prellball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 56 14 46

E-Mail:
prellball@vfl-wa...

https://www.bildungsspender.de/vfl-waiblingen


ITOGETHER